Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Die CDU-UB Gemeinderäte haben sich in der zu Ende gehen den Amtsperiode des Gemeinderats in vielfältiger Weise für Sie eingesetzt und gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen andere Fraktionen einiges auf dem Weg gebracht.

Beispielhaft genannt seien hier die Stichworte "Erhalt der Realschule in Reichenbach", Sanierung Zentrum Nord", "Schaffung von neuem Wohnraum im Ort", "Ausbau der Kindergärten"…

Gerne möchten wir unser Engagement für Sie auch in den nächsten fünf Jahren fortsetzen. Einige unserer Kernthemen für die nächste Wahlperiode sind:

1. Stabile Finanzen - der Schlüssel zur Generationengerechtigkeit

Nach wie vor für uns ein wichtiger Punkt, dass die Generation unserer Enkel nicht durch die politischen Entscheidungen von heute in der Zukunft und im Handeln von morgen belastet werden. Aus diesem Grund werden wir uns bei Investitionsentscheidungen die Folgekosten und Auswirkungen für die Zukunft aufzeigen lassen.

2. Generationengerechte Kommunalpolitik - Unsere Themen im Brennpunkt

Für unsere Jugend das bestmöglichste Bildungsangebot vor Ort in Reichenbach.
Schulentwicklung - Wir wollen einen zeitgemäßen Bildungsstandort in Reichenbach mit gestalten. Unsere Schüler sollen das nötige Rüstzeug und höchste Bildungsmöglichkeiten für ihre Ausbildung und Zukunft erhalten. Gemeinsam mit Schule und Verwaltung wollen wir einen attraktiven Schulstandort schaffen, um jetzt und in Zukunft einen ordentlichen und zeitgemäßen Schulbetrieb in unserer Heimatgemeinde für Lehrer und Schüler zu gewährleisten.

Für junge Familien eine leichtere Vereinbarkeit von Familie und Beruf
Deshalb unterstützen wir den weiteren Ausbau der Kleinkind- und Kinderbetreuung. Die Fortschreibung des Kindergartenbedarfsplans hat uns deutlich gezeigt, dass ein dringender Bedarf an weiteren Betreuungsplätzen besteht. Letztendlich ist es für uns wichtig, auch weiterhin ein breites und gutes Angebot für die Eltern und deren Kinder vorweisen zu können.

Für Senioren optimale Versorgungs- und Betreuungsmöglichkeiten am Ort.
Deshalb fördern wir nach wie vor den Aufbau ambulanter und stationären Einrichtungen sowie alle Initiativen, die zu einem möglichen engmaschigen sozialen Netzwerk für unsere Bürgerinnen und Bürger beitragen. Ein wichtiger Punkt für uns ist hier auch die nötigen Verkehrs- und Fußwege zu gestalten oder zu sanieren.

3. Sport und Kultur - Freizeitgestaltung vor Ort

Eine wichtige und weiterhin spannende Aufgabe ist die Umsetzung des Sportentwicklungsplans, auf Basis der zuvor in Arbeitskreisen erfolgten Anregungen, Vorstellungen und Wünsche der betroffenen Vereine. Dies Anregungen wollen wir nachhaltig unterstützen und vorantreiben. Es ist wichtig, neben funktionalen Sportstätten und gut funktionierender Sportinfrastruktur auch ausreichend Lebens- und Bewegungsräume für eine aktive Freizeitgestaltung vorzuhalten. Der Sportstättenausbau sowie die nötige Sportinfrastruktur muss dauerhaft unterstützt werden. Aus diesem Grund unterstützen wir den Neubau einer Sporthalle die die alte Schulturnhalle ersetzten soll.
Selbstverständlich sollen die kulturellen Bereiche mit ihren vielseitigen Angeboten unserer örtlichen Vereine und Organisationen nicht zu kurz kommen. Wir unterstützen gerne die Aktivitäten und den Erhalt der Veranstaltungen hier bei uns
am Ort. Auch hier sehen wir die Verantwortung mit bei uns die Vielfältigkeit der Vereine und Organisationen zu erhalten.

4. Handel und Gewerbe – Grundlage unseres Wohlstands

Wirtschaft, Mittelstand und Handwerk sind zentrale Leistungsträger unserer Gesellschaft und Garant für unseren Wohlstand. Kommunen sollen sich als wichtige Partner dieser zentralen Akteure verstehen, geeignete Rahmenbedingungen schaffen und die notwendige Infrastruktur zur Verfügung stellen. In den kommunalen Verwaltungen müssen Unternehmer kompetente Ansprechpartner finden. Wir wollen uns weiterhin dafür einsetzen, Wohnbau- und Gewerbeflächen vor allem auch für hochqualifizierte Arbeitsplätze in Reichenbach anzubieten.

5. Bürgerschaftliches Engagement - Eckpfeiler unseres Gemeinwesens

Menschen, die sich in ihrer Freizeit für Vereine und im Ehrenamt einsetzen, wollen gestalten, nicht verwalten. Der uneigennützige Einsatz vieler Ehrenamtlicher ist deshalb noch stärker zu unterstützen und die Anerkennung in der Öffentlichkeit nach allen Kräften zu würdigen. Eine umfassende Bürgerbeteiligung wichtiger kommunalpolitischer Entscheidungen im Vorfeld gehört für uns als elementarer Bestandteil nach wie vor zur Meinungsbildung dazu und soll weiter unterstütz werden.

6. Gerne in Reichenbach - Lebensqualität erhalten

Wir wollen unsere Gemeinde lebens- und liebenswert erhalten. Dazu gehört, dass es in unserem Ort auch in Zukunft eine gute medizinische Versorgung, sowie vielfältige Dienstleistungs- und Einkaufsmöglichkeiten gibt. Lokale Versorgungs- und Wertschöpfungsketten, wie Direktvermarktung oder Hofläden, können mit kommunaler Unterstützung erfolgreich sein und die Lebensqualität in Reichenbach weiterhin hoch halten.
Ein wichtiges Thema ist die Schaffung bzw. Bereitstellung bezahlbaren Wohnraums. Hierbei ist es für uns wichtig, dass sowohl für Familien, als auch Alleinstehende und Senioren Möglichkeiten zur individuellen Wohnraumgestaltung zur Verfügung stehen.

Wir wollen nachhaltig die Attraktivität unseres Freibads im Grünen, unsere (kindgerechten) Spielplätze und unsere Freizeiteinrichtungen sowie Erholungszonen erhalten, steigern und ausbauen. Handlungsbedarf sehen wir bei Freizeitmöglichkeiten für Jugendliche mittleren Alters. Es könnte ein attraktiver Jugendtreff entstehen und gegebenenfalls in den neuen Schulcampus integriert werden.

Zur Entlastung unserer Straßen ist eine gute und moderne Verkehrsinfrastruktur mit guten Verkehrsanbindungen an den öffentlichen Nahverkehr wichtig.
Unbestritten ist zudem der Zustand einiger Straßen die wir nach und nach anhand einer Prioritätenliste sanieren werden. Fußgänger, Fahrrad, Auto und öffentlichen Nahverkehr müssen wir gut verzahnen und den Verkehrslärm auf Straße und Schienen weiter reduzieren.

Eine kleine, aber effektive Maßnahme zur Verbesserung des Sicherheitsempfindens in unserem Ort ist es, weiterhin für eine gute Beleuchtung auf öffentlichen Wegen und Plätzen zu sorgen. Weiter setzen wir auf den Ausbau intelligenter Videoüberwachung an öffentlichen Plätzen und Gebäuden.

Wir wollen als CDU Gemeinderäte weiterhin ein offenes Ohr für die Anliegen aller Bürgerinnen und Bürger haben!